logo

Fakten

SeaCology ist eine internationale Umweltschutzorganisation, die sich dem Schutz von Inseln und ihren besonderen Inselkulturen widmet. Die Organisation wurde 1993 in den USA von Ken Murdock und dem Ethnobotaniker Dr. Paul Cox gegründet und hat seither über 250 Projekte erfolgreich durchgeführt. Seit 2007 existiert ein deutscher Zweig „SeaCology Germany e.V.“ mit einem Büro in Berlin/Potsdam. Weitere nationale Organisationen befinden sich in Japan, England, Skandinavien und Israel.

SeaCology arbeitet mit Repräsentanten vor Ort, die neue Projekte vorschlagen und laufende Projekte betreuen. Dem Vorstand der Organisation gehören Insel-Experten an, begleitet wird die Arbeit von einem „Scientific Advisory Board“ aus Experten auf dem Gebiet der Insel-Biodiversität, darunter Thomas Elmqvist von der Universität Uppsala, Robert Jansen, Professor für Integrierte Biologie an der University of Texas und John McCosker, Professor für Meeresbiologie an der California Academy of Sciences.

Inseln sind besonders bedroht – beispielsweise durch Einschleppung fremder Pflanzen- und Tierarten oder durch den Meeresspiegelanstieg infolge der globalen Erwärmung – und haben oft politisch und finanziell weniger Hilfe. SeaCology setzt hier an und strebt direkt und gemeinsam mit den Inselbewohnern sogenannte Win-win-Lösungen an. Dabei leisten die Inselbewohner einen eigenen Beitrag zum Umweltschutz und erhalten dafür eine humanitäre Gegenleistung, zum Beispiel den Bau einer Schule, eines Kindergartens oder einer Solaranlage.

Bei allen Projekten legen wir besonderen Wert auf unsere Kosteneffizienz: Da SeaCology Germany ausschließlich mit ehrenamtlichen Mitarbeitern arbeitet, können wir garantieren, dass 100% Ihrer Spende vor Ort ankommt.

Unser Erfolg ist nachhaltig: Dr. Paul Cox erhielt 1997 für sein Engagement zum Schutz des Waldes von Falealupo den renommierten „Goldman Environmental Prize“. Darüber hinaus konnte SeaCology USA drei Jahre in Folge den „Charity Navigator 4-Star Award“ gewinnen und wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. in Monaco mit dem „Prince Albert Award for outstanding Innovation" und mit dem „Travel + Leisure Environmental Award“.

SAVING THE WORLD...

ONE ISLAND AT A TIME.

> 2007 Gründung in Deutschland, 17.821 Mitglieder weltweit

> gemeinnütziger Verein mit Sitz in Potsdam

> nachhaltiger Schutz bedrohter Insel-Ökosysteme

> 100% der Spenden gehen direkt an unsere Projekte

> CO2- Ausgleich

> mehrfach ausgezeichnet

Vorstand

Peter Pistor

Präsident / Vorstandsvorsitzender

Peter Pistor

Peter Pistor arbeitete als Rechtsanwalt in Berlin und als Regisseur/Produzent in Hollywood, aktuell ist er auf dem Berliner Grundstücksmarkt tätig. Seit 1994 ist er Mitglied von SeaCology und seit 2007 einer der Gründer und Vorstand von SeaCology Germany e.V.

„Inseln sind besonders bedroht – beispielsweise durch Einschleppung fremder Pflanzen- und Tierarten oder durch den Meeresspiegelanstieg infolge der globalen Erwärmung – und haben oft politisch und finanziell weniger Hilfe.“

Jörg Ganal

Vorstand

Jörg Ganal

Jörg Ganal studierte Kommunikationswissenschaften und gründete parallel verschiedene Unternehmen in der Medien- und Kreativwirtschaft. Seit 2006 ist er geschäftsführender Gesellschafter der ad modum GmbH in Babelsberg. Jörg Ganal ist seit 2009 Vorstand der SeaCology Germany e.V.

„Wir geben den Inselbewohnern eine dringend benötigte humantäre Leistung – und streben immer direkte und gemeinsame Win-win-Lösungen mit den Menschen vor Ort an!“

Suzanna Jamieson

Schatzmeisterin

Suzanna Jamieson

Als leidenschaftliche Taucherin, Heilpraktikerin und Health Coach mit einem großen Herz für den Erhalt unseres Planeten ist Suzanna Jamieson mit Unterbrechung bereits seit 2001 im Vorstand von SeaCology USA tätig und von Anfang an als Gründungsmitglied bei SeaCology Germany e.V. mit dabei.

„Wir arbeiten effizient und transparent – und als Schatzmeisterin garantiere ich, dass 100% der Spendengelder vor Ort ankommen, da wir ausschließlich mit ehrenamtlichen Helfern arbeiten!“

Beirat

Dr. Reinhard Kikinger

Dr. Reinhard Kikinger

Dr. Reinhard Kikinger studierte Zoologie/Meeresbiologie an der Universität Wien. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Forschungsassistent engagierte er sich für den Naturschutz auf Kuramathi, einer der größten Touristeninseln der Malediven. Aus einer kleiner Bio-Station entwickelte sich in den letzten Jahrzehnten ein großes Eco Center, das vom Reiseveranstalter TUI mit dem “International Environment Award 2010” ausgezeichnet wurde.

„Die Ziele von SeaCology decken sich vollständig mit meinen eigenen Überzeugungen und daher stelle ich mich gerne in den Dienst dieser wichtigen Organisation.”

Georg Heiß

Georg Heiß

Georg Heiss ist Riffwissenschaftler an der Humboldt-Universität Berlin. Nach dem Studium der Geologie in Heidelberg erforschte er an renommierten Instituten in Kiel und Bremen sowie in Frankreich Klimaveränderungen in der Vergangenheit sowie deren Auswirkungen auf Korallenriffe, mit Schwerpunkten im Roten Meer und Indischen Ozean. Er arbeitete unter anderem bereits für den Wissenschaftlichen Beirat Globale Umweltveränderungen der Bundesregierung und war Projektkoordinator für die deutschen Aktivitäten zu IYOR 2008 am Museum für Naturkunde. Er ist Gründungsmitglied von Reef Check e.V. und leitet seit 1996 die deutschen Aktivitäten von Reef Check.

Paten

Cornelia Funke

Cornelia Funke

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir die international bekannte und erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke als Freundin und Unterstützerin der SeaCology-Projekte gewinnen konnten. Und noch mehr freuen wir uns darüber, dass ab sofort die Erlöse des von ihr geschriebenen Buches „Lilli, Flosse und der Seeteufel" an SeaCology Germany fließen. Vielen Dank!
Marion Kracht

Marion Kracht

Die bekannte Schauspielerin, Buchautorin („Kracht kocht vegetarisch vegan") und Modeschöpferin Marion Kracht („Marion Kracht for LANA" ), die u. a. Trägerin des Bundesverdienstkreuzes und Gewinner der Goldenen Kamera ist, unterstützt seit Jahren Seacology Germany e.V.

Marion sagt zu Seacology: „Mir gefällt, dass die Inselbewohner einen „Deal auf Augenhöhe" abschließen. Seacology hilft, eine dringend benötigte humanitäre Einrichtung zu finanzieren, die von den Bewohnern selbst ausgesucht wird und diese leisten im Gegenzug dafür einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. So entsteht eine „Win-win"- Situation, von der alle profitieren."

Unterstützer

Deutsche Bank in Berlin

Deutsche Bank in Berlin

Die Deutsche Bank in Berlin ist in der jüngeren Vergangenheit auf die Arbeit von SeaCology Germany aufmerksam geworden und veranstaltet seit 2014 gut besuchte Informations-Events. Dabei präsentieren wir ausgewählten Gästen Seacologys aktuelle Projekte, Ideen und Visionen. Diese Veranstaltungen ermöglichen auch die Finanzierung der hier vorgestellten Projekte. So wurden durch zwei Veranstaltungen im Sommer 2014 die Errichtung von 87 Solarstromaggregaten auf Sibuyan Island (Philippinen) ermöglicht – bei gleichzeitigem Schutz von ca. 1.000 Hektar tropischem Regenwald.

internationale SeaCology Seiten

Unsere Mutterorganisation SeaCology USA ist für ihr Engagement und ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem bekannten Prinz-Albert-Preis. Erfolgreiche SeaCology Länderorganisationen finden Sie neben den USA und Deutschland auch in Japan, Großbritannien und Skandinavien.

Social Media

Nicht nur in der realen Welt zum Schutz bedrohter Inseln – auch in der digitalen Welt sind wir gut vernetzt: Besuchen Sie uns auf Facebook oder Youtube, folgen Sie uns auf Twitter ... und empfehlen Sie uns bitte weiter!

Kontakt

Die SeaCology Germany e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und hat seinen Sitz südwestlich von Berlin in Babelsberg am Griebnitzsee.

SeaCology Germany e.V. | Karl-Marx-Straße 73 | 14482 Potsdam-Babelsberg | +49 (0)30 440 40 112 | info@seacology.de

Spendenkonto | SeaCology Germany e.V. | IBAN: DE58 1007 0000 0090 9333 00 | BIC: DEUTDEBBXXX | Bank: Deutsche Bank, Berlin

Gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin/Brandenburg | VR 26938 Amtsgericht Charlottenburg